DER GRÖßTE IRRTUM ZUM THEMA ANGST

Tritt die Angst überproportional in Deinem Leben auf, stellt sie ein großes Problem dar. Die meisten Menschen versuchen dieses Problem zu lösen, indem sie angstbesetzte Situationen meiden. Das scheint bei oberflächlicher Betrachtung der einfachste Weg zu sein. Tatsächlich ist das jedoch keine Lösung des Problems. Wer sich isoliert und sich weigert, seine Komfort Zone zu verlassen, der wird dennoch von der Angst heimgesucht und seine Komfort Zone wird immer kleiner. Durch dieses Verhalten wird Dein Selbstvertrauen immer geringer und es wird immer schwerer, ein freies und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Tatsächlich kann Deine Angst nur reduziert werden, wenn Du Dich unangenehmen Situationen stellst. Dein Körper wird rebellieren und die Stimme in Deinem Kopf Dich für verrückt erklären. Doch wenn Du Dein Ding durchgezogen hast, bekommt Dein Verstand die Bestätigung, dass die Angst unbegründet war. Nichts wirklich schlimmes ist passiert. Durchlebst Du die angsteinflößende Situation wiederholt, wird Dein Angstempfinden dabei mit jedem Mal weniger. Du erntest Stolz und Selbstvertrauen und wirst Dich größeren Herausforderungen stellen.

Warte nicht, bis die Angst weg ist, um zu handeln. So funktioniert das Leben nicht. Handle, obwohl es Dir Angst bereitet.

Endlich angstfrei unter Menschen

JETZT gratis Ebook anfordern und hilfreiche Tipps und Angebote per E-Mail erhalten